Nordic-Walking-Funktionsbekleidung

Die Nordic-Walking-Funktionskleidung

Wenn Sie mit diesem tollen Sport starten, wollen Sie nicht nur gut aussehen. Sie sollen vor Kälte geschützt werden und Schweiß soll abgeführt werden, damit Sie sich warm und trocken fühlen. Im Winter sind mehrere Lagen zu empfehlen, der so genannte Zwiebellock. Er ist ein Witterungsschutz gegen Kälte und Nässe. Es empfiehlt sich Funktionskleidung zu kaufen, diese leitet den Schweiß nach außen und dort kann er verdampfen, so fühlt man sich nicht nass an, es ist ein großer Vorteil gegnüber Baumwolle, diese saugt sich voll, wird schwer und nass und man fängt an zu frieren. Ein Material ab 10.000g/qm/24 ist sehr atmumgsaktiv. Funktionskleidung trocknet schnell, ist pflegeleicht, formbeständig und knitterarm, außerdem verringert sie den Schweißgeruch.

Der Zwiebellook

  1. Schicht aus Polyester oder Polyamid, diese hat eine gute Ableitung nach Außen und der Körper bleibt trocken
  2. Schicht ist aus  Fleece, dieses besteht auch aus Polyester und hält den Körper schön warm
  3. Schicht ist aus Gore Tex oder Sympatex, sie sind durch spezielle Stoffe mit Membranen, wasserdicht

Empfohlene Schutzbekleidung

Unterwäsche

  • Ob Sommer oder Winter die Funktions Unterwäsche sollte es immer sein. Im Sommer wenn Sie schwitzen wird die Nässe nach Außen geleitet und Sie haben immer ein trockenes Gefühl, es bleibt nicht am Körper kleben wie es zu Beispiel bei Baumwolle wäre. Auch entsteht kein Kältegefühl. Dem Hitzestau wird vorgebeugt durch die Ableitung in die nächste Funktionsschicht dieses wäre dann das Shirt kurz- oder langärmlig je nach Wetterlage. Ebenso das Unterteil, es besteht aus einer langen oder kurzen Hose aus pflegeleichten Polyester auch genannt Funktionskleidung. Kaufen Sie Ihre Funtionskleidung nicht zu groß, sie sollte gut am Körper anliegen. Für die Frauen kommt noch der Sport BH dazu, auch dieser gehört zur Funktionskleidung, er ist ohne Spitzen und Haken und kann somit auch nicht scheuern.
  • Kunstfasern leiten den Schweiß weiter, das Kälte-Gefühl bleibt aus.
  • Shirt: Aus Kunstfaser, leitet den Schweiß nach außen und bleibt nicht am Körper kleben wie Baumwolle. Es gibt einem auch nicht das Nässe-Gefühl.
  • Hose: Aus Kunstfaser zum ableiten des Schweißes, die Wasserdichten nur im Notfalls sie nicht so atmungsaktiv.
  • Sweat Shirt: Fleece aus Kunstfaser hält den Körper warm und leitet die Feuchtigkeit nach aussen.
  • Wetterjacke: Sie sollte mit Reflektoren ausgestattet sein, außerdem beugt eine atmungsaktive und regendichte Wetterjacke Erkältungen vor.
  • Socken: Atmungsaktive Kunstfaser verhindert das Nässe-Gefühl im Winter, gerne Socken mit Wolle, aber nie Socken aus Baumwolle.
  • Mütze: Atmungsaktive Kunstfaser schützt vor Auskühlung, leitet Feuchtigkeit nach außen. Der Kopf verliert sehr schnell die Körperwärme.
  • Handschuhe: Auch aus Kunstfaser bringt Wärme und Schutz vor Blasen.
  • Schuhe: Atmungsaktiv sollten sie sein aus Nylon, Microfaser oder Mash, dabei auf Wasserdichtigkeit achten.

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Aussuchen Ihrer neuen Nordic Walking Kleidung.